OMF Forex Broker Bewertung

Einführung in OMF

OMF ist ein in Neuseeland ansässiger Broker, der eine Vielzahl von Anlageprodukten anbietet. Das Unternehmen bietet mehrere Plattformen für den Handel mit den verschiedenen von ihm angebotenen Anlageklassen. OMF cTrader ist die einzige Plattform für den Handel mit Forex und CFDs. OMF bietet über seine CommTrade-Plattform auch den Handel mit Aktien und Futures auf seiner OMF MarketTrader-Plattform und Carbon-Produkte an. Last but not least bietet das Unternehmen über seine OMF X24-Plattform auch einen physischen Devisendienst an. Dieser Service dient zur Absicherung von Devisenwährungen und zur Abwicklung internationaler Zahlungen. 

Während OMF eine Reihe von Anlageprodukten anbietet, sind Sie beim Lesen dieser Rezension höchstwahrscheinlich an deren cTrader-bezogenen Dienstleistungen interessiert. Welches ist genau das, was wir bewerten werden. 

Wählen Sie einen verifizierten cTrader Forex Broker!

OM Financial wurde noch nicht verifiziert. Wir empfehlen, diese verifizierten cTrader-Broker zu überprüfen

Über OM Financial

OMF ist die Abkürzung für OM Financial, die anscheinend von einem früheren Namen Ord Minnett Group stammt. Das Unternehmen, das mehrere Namen und Änderungen im Management durchlaufen hat, besteht seit 1987. OMF ist auf dem neuseeländischen Markt sehr aktiv, wo es der erste in Neuseeland ansässige Futures- und Options-Teilnehmer war, der 2004 von NZX akkreditiert wurde und seitdem lizenziert wurde um viel mehr Produkte und Dienstleistungen New Zealand Exchange anzubieten. 

Als registrierter Finanzdienstleister in Neuseeland wird OMF von der Financial Markets Authority („FMA“) reguliert, die Unternehmen überwacht, die die neuseeländischen Gesetze, Vorschriften und Best-Practice-Standards einhalten.

OMF cTrader Review

Auf der OMF cTrader-Plattform können Sie etwas mehr als 30 FX-Paare sowie Gold und Silber handeln. Interessanterweise bieten sie Gold vs. JPY auf ihrer cTrader-Plattform an, was nicht üblich ist. In Bezug auf die Handelsbedingungen; OMF ist einer der teuersten cTrader-Broker, die wir geprüft haben. Das Unternehmen berechnet $100 pro $1mil. gehandelt. Die minimale Handelsgröße für alle FX-Symbole beträgt 10.000 Einheiten, was 0,1 Lots entspricht. Die meisten Broker erlauben den Handel mit Micro Lots, dh 0,01 Lots. 

Fazit der OMF-Überprüfung

Obwohl OM Financial ein akkreditierter neuseeländischer Broker ist, sind wir der Ansicht, dass die hohen Gebühren wahrscheinlich ein Hindernis für Ihren durchschnittlichen Forex-Händler darstellen, insbesondere wenn benachbarte australische Broker wie IC Markets und Pepperstone etwa $30 pro $1 Mio. berechnen. Auf der anderen Seite scheint es klar zu sein, dass ihre Kundschaft institutionellen Händlern näher kommt und Investoren von ihrem Kundendienstteam eine sehr zuverlässige Unterstützung erwarten. Wenn Sie ein in Neuseeland ansässiger Investor sind, lohnt es sich auf jeden Fall, OMF zu erkunden. Das Unternehmen hat viele Vorzüge und passt perfekt zur Beschreibung von glaubwürdig. Wenn Ihr Handelsstil jedoch einen hohen Umsatz beinhaltet und der Standort kein Problem darstellt, lohnt es sich möglicherweise, andere cTrader-Broker zu erkunden. 

Benötigen Sie einen cTrader Broker?

Überprüfen Sie die vollständige Liste der cTrader-Broker

Alle Broker anzeigen

Kommentarfunktion ist geschlossen.